Azubis
Azubis
Azubis
1

Seminare und Webinare

In unseren Angeboten steht der Lerntransfer im Mittelpunkt. Es wird viel Zeit für Erfahrungsaustausch geschaffen. Gleichzeitig entwickeln wir Konzepte, bei denen das Erlernte im Rahmen von Aufbauschulungen und Transfertagen aufgefrischt wird. 

Dabei legen wir den Fokus bei der Zusammenstellung der Themen auf die Fragen: 

  1.  Was benötigen Spediteure und Logistiker in der Praxis? 
  2.  Welche aktuellen und neuen Themen rücken aufgrund von Anforderungen in den Mittelpunkt?

Die Basis dazu bilden Bedarfsanalysen, Anregungen der Betriebe und aktuelle Umfragen.

Selbstverständlich können wir dabei alle und viele weitere Seminarthemen auch in Ihrem Betrieb „Inhouse“
umsetzen. Sprechen Sie uns einfach an bzw. informieren Sie sich hier.

Aktuelle Termine

 
 
03.12.2020 - 03.12.2020 10:00 - 12:30Seminar Fach- und Führungskräfte aus Spedition und Logistik mit Transporten in das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland

BREXIT-WEBINAR

Auswirkungen und Szenarien des neuen Extrahandels

Nur eins ist aktuell sicher: Am 31. Dezember 2020 wird das Vereinigte Königreich nach Ende der Übergangsphase nicht mehr an der Politik der EU teilnehmen und verlässt den Binnenhandel. Bis dahin gelten weiterhin unverändert die Vorschriften des Intrahandels. Szenarien, die bis dahin ausgehandelt werden, gibt es viele: Vom Freihandelsabkommen bis zum harten No-Deal-Brexit ist alles möglich. In jedem Fall wird es im Warenverkehr zwischen der EU und UK zu zahlreichen Änderungen kommen. Denn ab dem 01. Januar 2021 gelten im Handel zwischen der EU und UK die steuer-, außenwirtschafts- und zollrechtlichen Vorschriften des Extrahandels. Vielen Spediteuren sind diese aber gar nicht bekannt, da sie bisher nur Transporte innerhalb der EU durchgeführt haben. Um welche Vorschriften handelt es sich? Welche Szenarien aus Sicht der EU wie auch des Vereinigten Königreichs gibt es? Unser Webinar informiert Sie über das, was ab 01. Januar 2021 zu beachten ist.

Ausschreibung (PDF, 72.48KB ) Anmeldung125,00 € (für SLV-Mitglieder 0,00 €) zzgl. gesetzl. MwSt.
20.01.2021 - 20.01.2021 10:00 - 12:30Seminar Fach- und Führungskräfte aus Spedition und Logistik mit Transporten in das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland

BREXIT-WEBINAR

Auswirkungen des neuen Extrahandels

Am 31. Dezember 2020 wird das Vereinigte Königreich nach Ende der Übergangsphase nicht mehr an der Politik der EU teilnehmen und verlässt den Binnenhandel. Bis dahin gelten weiterhin unverändert die Vorschriften des Intrahandels. Szenarien, die bis dahin ausgehandelt werden, gibt es viele: Vom Freihandelsabkommen bis zum harten No-Deal-Brexit ist alles möglich. In jedem Fall wird es im Warenverkehr zwischen der EU und UK zu zahlreichen Änderungen kommen. Denn ab dem 01. Januar 2021 gelten im Handel zwischen der EU und UK die steuer-, außenwirtschafts- und zollrechtlichen Vorschriften des Extrahandels. Vielen Spediteuren sind diese aber gar nicht bekannt, da sie bisher nur Transporte innerhalb der EU durchgeführt haben. Um welche Vorschriften handelt es sich? Welche Szenarien aus Sicht der EU wie auch des Vereinigten Königreichs gibt es? Unser Webinar informiert Sie über das, was ab 01. Januar 2021 zu beachten ist.

Ausschreibung (PDF, 110.87KB ) Anmeldung125,00 € (für SLV-Mitglieder 75,00 €) zzgl. gesetzl. MwSt.
26.01.2021 - 26.01.2021 10:00 - 12:30Seminar Fach- und Führungskräfte aus Spedition und Logistik mit Transporten in das Vereinigte Königreich von Großbritannien und Nordirland

BREXIT-WEBINAR

Auswirkungen des neuen Extrahandels

Am 31. Dezember 2020 wird das Vereinigte Königreich nach Ende der Übergangsphase nicht mehr an der Politik der EU teilnehmen und verlässt den Binnenhandel. Bis dahin gelten weiterhin unverändert die Vorschriften des Intrahandels. Szenarien, die bis dahin ausgehandelt werden, gibt es viele: Vom Freihandelsabkommen bis zum harten No-Deal-Brexit ist alles möglich. In jedem Fall wird es im Warenverkehr zwischen der EU und UK zu zahlreichen Änderungen kommen. Denn ab dem 01. Januar 2021 gelten im Handel zwischen der EU und UK die steuer-, außenwirtschafts- und zollrechtlichen Vorschriften des Extrahandels. Vielen Spediteuren sind diese aber gar nicht bekannt, da sie bisher nur Transporte innerhalb der EU durchgeführt haben. Um welche Vorschriften handelt es sich? Welche Szenarien aus Sicht der EU wie auch des Vereinigten Königreichs gibt es? Unser Webinar informiert Sie über das, was ab 01. Januar 2021 zu beachten ist.

Ausschreibung (PDF, 110.87KB ) Anmeldung125,00 € (für SLV-Mitglieder 75,00 €) zzgl. gesetzl. MwSt.
24.02.2021 - 24.02.2021 09:30 - 12:30Seminar Mitarbeiter aus Operation, Vetrieb, Kundenservice, Disposition, Lager und Umschlag

Grundlagen Haftung & Versicherung

WEBINAR

Das Thema Haftung und Versicherung begleitet den Spediteur permanent. Denn Spediteure treffen bei Transporten in der Praxis die Pflichten eines vertraglichen Frachtführers und somit die Obhuts-Haftung für Verluste, Beschädigungen oder Lieferfristüberschreitungen. "Schuld" ist das Speditionsrecht des HGB, welches den Spediteur in fast allen Konstellationen wie einen Frachtführer behandelt. Es wird in kompakter Form das notwendige Wissen aus Sicht eines Spediteurs vermittelt, um sowohl die Kunden beraten zu können wie auch betriebsintern in Haftungsfragen auf der sicheren Seite zu sein.

Ausschreibung (PDF, 110.84KB ) Anmeldung175,00 € (für SLV-Mitglieder 125,00 €) zzgl. gesetzl. MwSt.
03.03.2021 - 04.03.2021 09:30 - 17:00Seminar Mitarbeiter in intern. Speditionen und Firmen, die sich mit den Zollformalitäten bei der Einfuhr, Ausfuhr vertraut machen möchten.

Basistraining Zollrecht

Das Zollrecht erfordert in internationalen Speditionsunternehmen umfangreiche Kenntnisse der Mitarbeiter im Hinblick auf Zollbehandlungen und Transportabläufe. Den Seminarteilnehmern werden genaue Kenntnisse der Voraussetzungen und Abläufe bei der Einfuhr, Ausfuhr und dem Versand von Waren vermittelt. Insbesondere wird dabei auf die Inanspruchnahme von Vereinfachungen bei der Zollabwicklung hingewiesen und die rechtlichen Grundlagen und Voraussetzungen erläutert, um eine effektive Umsetzung in der täglichen Praxis zu gewährleisten und damit den Aufwand bei der Zollabwicklung im grenzüberschreitenden Warenverkehr möglichst gering zu halten.

Mercure Hotel Frankfurt Helfmann Park Helfmann-Park 1 65760 Eschborn Ausschreibung (PDF, 110.87KB ) Anmeldung895,00 € (für SLV-Mitglieder 745,00 €) zzgl. gesetzl. MwSt.
25.03.2021 - 25.03.2021 09:30 - 17:00Seminar Fach- und Führungskräfte, dia aus und ins Homeoffice führen

Dezentrale Führung in das und aus dem Homeoffice

Durch Führen auf Distanz werden viele Führungskräfte mit einer bedeutenden und neuen Herausforderung konfrontiert. Es geht um die dezentrale Führung der Mitarbeiter. Die veränderten Rahmenbedingungen führen dazu, dass bisherige Führungsstile überdacht werden müssen. Es sind neue Kommunikationswege nötig. Außerdem muss mehr Eigenverantwortung ermöglicht werden, damit Prozesse schneller dezentral stattfinden können. Trotz Distanz gilt es jedoch den Kontakt zu jeder einzelnen Person zu pflegen sowie die Motivation hochzuhalten. Darüber hinaus können verschiedene digitale Tools, die sich einfach in den Arbeits- und Führungsalltag integrieren lassen, helfen.

Mercure Hotel Frankfurt Helfmann Park Helfmann-Park 1 65760 Eschborn Ausschreibung (PDF, 110.84KB ) Anmeldung495,00 € (für SLV-Mitglieder 395,00 €) zzgl. gesetzl. MwSt.

Kalender

KWMoDiMiDoFrSaSo
44





1
452345678
469101112131415
4716171819202122
4823242526272829
4930




seminarsuche

Jahresprogramm Seminare

Kontakt

Marc Köhler
Projektleiter
069/970811-21
khlrslv-bldngskdmd


Christine Haase
Schulungsorganisation
069/970811-14
hsslv-bldngskdmd

 

KUNDENINFORMATIONEN

Impressum

logo

Bildungsakademie Spedition,
Logistik & Verkehr e. V.

Eschborner Landstraße 42-50
60489 Frankfurt am Main

Telefon 069 970 811 30
Telefax 069 776 356

 
 

Vorstand:
Michael Peters (Vorsitzender)
Hans-Georg Maas
Christian Eichmeier

Geschäftsführer: Dipl. Oec. Thorsten Hölser 

Registergericht: Frankfurt am Main
Registernummer: VR 7121

USt.-ID: DE114236066

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Thorsten Hölser

Bildquellen und -rechte:
SLV, BSLV, Fotolia, iStockphoto, adpic

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Widerspruch Werbe-Mails:
Der Nutzung von Kontaktdaten (die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlicht wurden) zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationen wird hiermit widersprochen. Der Seitenbetreiber behält sich rechtliche Schritte bei unverlangter Zusendung von Werbeinformationen, insbesondere bei Spam-E-Mails, vor.

Urheberrecht:
Die durch den Betreiber dieser Webseite erstellten Inhalte und Werke auf den Seiten der Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der durch das Urheberrecht explizit erlaubten Verwendungen erfordern die schriftliche Zustimmung des Zuständigen. Soweit diese Webseite Inhalte enthält, die nicht vom Betreiber der Webseite erstellt wurden, wird den Urheberrechten Dritter Rechnung getragen und Inhalte Dritter sind entsprechend gekennzeichnet. Sollten Sie auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen.