Seminare
Seminare
Azubis
Azubis
 
 
1
Seminare
2
Azubis
3

Referenzen

Referenzen Vorlage

Als mittelständisches Familienunternehmen sind wir nah dran am Geschäft und an den Menschen. Wir setzen auf langfristige Investitionen in unsere Mitarbeiter. Dabei ist die SLV Bildungsakademie seit vielen Jahren unser fester Partner für Inhouse-Schulungen in Fach- und Führungsthemen. Die erfahrenen Trainer mit Speditionshintergrund garantieren dabei die Berücksichtigung von branchenspezifischen Herausforderungen und den Praxisbezug – nicht nur in Fachschulungen, sondern auch in Führungstrainings. Durch die Flexibilität und Offenheit der Trainer werden auch Schulungen mit zielgruppenspezifischem Schwerpunkt mit größter Sorgfalt und Professionalität gestaltet.

Laura Feldhaus
Hans Geis GmbH + Co KG

platzhalter
Referenz Werner und Mertz

Der SLV ist in unserem Logistiksektor seit vielen Jahren fester Ansprechpartner in Sachen Aus- und Weiterbildung. Gerne greifen unsere Mitarbeiter auf die angebotenen Kurse, Seminare und Lehrgänge zurück. Regelmäßig führen wir zusammen mit Trainern des SLV auch Inhouse-Workshops mit Fach- und Führungskräften aus verschiedenen Abteilungen durch. Wir freuen uns weiterhin auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Daniela Hammer
Personalleiterin Werner & Mertz Service & Logistik GmbH, Mainz

platzhalter

Die Berufsaussichten für Absolventen des Logistik-Bachelors sind sehr gut. Sie verfügen nach ihrem Abschluss über eine fundierte praktische Ausbildung in der Logistik, kombiniert mit einem betriebswirtschaftlichen Studium. So gut ausgebildete junge Menschen finden immer interessante und abwechslungsreiche Betätigungsfelder.

Susanne Steinberger
Assistant to the General Manager bei DACHSER SE Logistikzentrum Frankfurt

platzhalter
 
 

Aktuelles

BREXIT: Webinare für Verlader und Speditionskunden am 18.02. und 25.02.
22.01.2021
Das Handels- und Kooperationsabkommen regelt die neue Beziehungen zwischen EU und UK seit dem 01.01.2021. Die Einigung beruht im Kern auf einem Freihandelsabkommen, das weder Zölle noch Quoten vorsieht und damit die größten Handelshemmnisse abwendet. Dennoch müssen viele Unternehmen aus Industrie und Handel nun ihre Prozesse anpassen und sich zum Teil erstmals mit Export- und Importanmeldungen auseinandersetzen. Im diesem Webinar werden daher die vielfältigen Anforderungen des Vertrages aus Sicht der verladenden Wirtschaft vorgestellt.
SLV-Seminarprogramm 2021
19.01.2021
Es ist uns gelungen die Digitalisierung in Weiterbildungen für Logistiker deutlich nach vorne zu bringen. Wir werden eLearning auch im Jahr 2021 vorantreiben. Dennoch werden Präsenzschulungen weiterhin von Teilnehmern benötigt. Denn eLearning hat Grenzen. Man muss eher beide Lernformen verbinden. Dies spiegelt sich auch im aktuellen Seminarprogramm 2021 wieder. Sollte es die Pandemie erfordern, können wir fast alle Präsenzschulungen online als Webinar durchführen. Melden Sie sich also beruhigt an. Wir kommen bei Bedarf hier auf Sie zu.
Bildungsprogramm erschienen
06.11.2020
Alle Aus- und Weiterbildungsangebote der SLV-Bildungsakademie findet man ab jetzt auch kompakt auf wenigen Seiten in unserem neuen Bildungsprogramm. Schauen Sie doch einfach mal rein.
Prüfungsvorbereitungskurs für Speditionskaufleute
05.11.2020

Ab Januar 2021 bieten wir wieder 2 Prüfungsvorbereitungskurse an, die in kompakter Form auf die Abschlussprüfung im Berufsfeld Kaufleute für Spedition und Logistikleistung für die Sommerprüfungen 2021 vorbereiten.

Aufgrund der derzeit durch Covid-19 bedingten Ausnahmesituation werden wir den gesamten Kurs in Form von Webinaren durchführen.

BREXIT-Webinare - Auswirkungen des neuen Partnerschaftsvertrags zwischen EU und UK
29.12.2020

Die im Austrittsabkommen festgelegte Übergangsphase endete am 31.12.2020. Seitdem nimmt das Vereinigte Königreich nicht mehr an der Politik der EU teil und hat den EU-Binnenhandel verlassen.
Der  Partnerschaftsvertrag vom 24.12.2020 regelt die Beziehungen ab dem 01.01.2021. Die Einigung beruht im Kern auf einem Freihandelsabkommen, das weder Zölle noch Quoten vorsieht und damit die größten Handelshemmnisse abwendet. Im Warenverkehr treten dennoch die rechtlichen Vorschriften des Extrahandels in Kraft. Unternehmen müssen sich nun mit neuen umfassenden Vorschriften und Bestimmungen befassen und deren Einhaltung sicherstellen.
Unser Webinare informieren Sie hierüber.

Überbetrieblicher Unterricht für Auszubildende Jahrgang 2020
04.09.2020

Der überbetriebliche Unterricht stellt eine wichtige Ergänzung zum theoretischen Unterricht in der Berufsschule und zur betrieblichen Praxis dar. In ihm werden alle wichtigen speditionellen Inhalte von Referenten mit Speditionserfahrung praxisorientiert aufbereitet und dargestellt. Dieser Unterricht bietet insbesondere Betrieben mit der Ausrichtung auf einen bestimmten Leistungsschwerpunkt die Möglichkeit, bestimmte Inhalte durch ergänzende Unterrichte zu vermitteln. 

Förderprogramm „Ausbildungsplätze sichern“
26.06.2020

Das Bundeskabinett hat das Programm „Ausbildungsplätze sichern“ beschlossen. Hiermit unterstützt die Bundesregierung Betriebe und Auszubildende in der aktuell schwierigen Situation im Umfang von ca. 500 Mio. Euro, verteilt über die Jahre 2020 und 2021. Das Eckpunktepapier sieht verschiedene Unterstützungsmaßnahmen zur Sicherung der Ausbildung vor: Ausbildungsprämien bei Erhalt und Erhöhung der Azubizahlen, Förderung bei Vermeidung von Kurzarbeit während der Ausbildung, Förderung von Auftrags- und Verbundausbildung und eine Übernahmeprämie. Weitere Infos erhalten Mitglieder unter Aktuelles oder auch telefonisch in der SLV-Geschäftsstelle unter 069/970811-0

Kabinettsache-u-Eckpunkte Ausbildungsplätze sichern

Weiterbildung zum Fachwirt Güterverkehr und Logistik (IHK)
09.12.2020

Investieren Sie jetzt in Ihre berufliche Zukunft! Fachwirte für Güterverkehr und Logistik sind gefragte Experten in der Speditions- und Logistikbranche. Am 9. Januar 2021 startet unser nächster Weiterbildungslehrgang.
Kurzentschlossene können gerne noch am Kurs teilnehmen. Für weitergehende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Fachwissen 45. Auflage
09.07.2020

Die neue ausbildungsbegleitende Fachreihe für den Ausbildungsjahrgang 2020 wird im Oktober 2020 mit der Ausgabe des ersten Teilbands erscheinen. Lieferzeitraum dieser Fortsetzung (Teilband 1 - 18) bis Sommer 2022.

 
 
BREXIT: Webinare für Verlader und Speditionskunden am 18.02. und 25.02.
Das Handels- und Kooperationsabkommen regelt die neue Beziehungen zwischen EU und UK seit dem 01.01.2021. Die Einigung beruht im Kern auf einem Freihandelsabkommen, das weder Zölle noch Quoten vorsieht und damit die größten Handelshemmnisse abwendet. Dennoch müssen viele Unternehmen aus Industrie und Handel nun ihre Prozesse anpassen und sich zum Teil erstmals mit Export- und Importanmeldungen auseinandersetzen. Im diesem Webinar werden daher die vielfältigen Anforderungen des Vertrages aus Sicht der verladenden Wirtschaft vorgestellt.
1
SLV-Seminarprogramm 2021
Es ist uns gelungen die Digitalisierung in Weiterbildungen für Logistiker deutlich nach vorne zu bringen. Wir werden eLearning auch im Jahr 2021 vorantreiben. Dennoch werden Präsenzschulungen weiterhin von Teilnehmern benötigt. Denn eLearning hat Grenzen. Man muss eher beide Lernformen verbinden. Dies spiegelt sich auch im aktuellen Seminarprogramm 2021 wieder. Sollte es die Pandemie erfordern, können wir fast alle Präsenzschulungen online als Webinar durchführen. Melden Sie sich also beruhigt an. Wir kommen bei Bedarf hier auf Sie zu.
2
Bildungsprogramm erschienen
Alle Aus- und Weiterbildungsangebote der SLV-Bildungsakademie findet man ab jetzt auch kompakt auf wenigen Seiten in unserem neuen Bildungsprogramm. Schauen Sie doch einfach mal rein.
3
Prüfungsvorbereitungskurs für Speditionskaufleute

Ab Januar 2021 bieten wir wieder 2 Prüfungsvorbereitungskurse an, die in kompakter Form auf die Abschlussprüfung im Berufsfeld Kaufleute für Spedition und Logistikleistung für die Sommerprüfungen 2021 vorbereiten.

Aufgrund der derzeit durch Covid-19 bedingten Ausnahmesituation werden wir den gesamten Kurs in Form von Webinaren durchführen.

4
BREXIT-Webinare - Auswirkungen des neuen Partnerschaftsvertrags zwischen EU und UK

Die im Austrittsabkommen festgelegte Übergangsphase endete am 31.12.2020. Seitdem nimmt das Vereinigte Königreich nicht mehr an der Politik der EU teil und hat den EU-Binnenhandel verlassen.
Der  Partnerschaftsvertrag vom 24.12.2020 regelt die Beziehungen ab dem 01.01.2021. Die Einigung beruht im Kern auf einem Freihandelsabkommen, das weder Zölle noch Quoten vorsieht und damit die größten Handelshemmnisse abwendet. Im Warenverkehr treten dennoch die rechtlichen Vorschriften des Extrahandels in Kraft. Unternehmen müssen sich nun mit neuen umfassenden Vorschriften und Bestimmungen befassen und deren Einhaltung sicherstellen.
Unser Webinare informieren Sie hierüber.

5
Überbetrieblicher Unterricht für Auszubildende Jahrgang 2020

Der überbetriebliche Unterricht stellt eine wichtige Ergänzung zum theoretischen Unterricht in der Berufsschule und zur betrieblichen Praxis dar. In ihm werden alle wichtigen speditionellen Inhalte von Referenten mit Speditionserfahrung praxisorientiert aufbereitet und dargestellt. Dieser Unterricht bietet insbesondere Betrieben mit der Ausrichtung auf einen bestimmten Leistungsschwerpunkt die Möglichkeit, bestimmte Inhalte durch ergänzende Unterrichte zu vermitteln. 

6
Förderprogramm „Ausbildungsplätze sichern“

Das Bundeskabinett hat das Programm „Ausbildungsplätze sichern“ beschlossen. Hiermit unterstützt die Bundesregierung Betriebe und Auszubildende in der aktuell schwierigen Situation im Umfang von ca. 500 Mio. Euro, verteilt über die Jahre 2020 und 2021. Das Eckpunktepapier sieht verschiedene Unterstützungsmaßnahmen zur Sicherung der Ausbildung vor: Ausbildungsprämien bei Erhalt und Erhöhung der Azubizahlen, Förderung bei Vermeidung von Kurzarbeit während der Ausbildung, Förderung von Auftrags- und Verbundausbildung und eine Übernahmeprämie. Weitere Infos erhalten Mitglieder unter Aktuelles oder auch telefonisch in der SLV-Geschäftsstelle unter 069/970811-0

Kabinettsache-u-Eckpunkte Ausbildungsplätze sichern

7
Weiterbildung zum Fachwirt Güterverkehr und Logistik (IHK)

Investieren Sie jetzt in Ihre berufliche Zukunft! Fachwirte für Güterverkehr und Logistik sind gefragte Experten in der Speditions- und Logistikbranche. Am 9. Januar 2021 startet unser nächster Weiterbildungslehrgang.
Kurzentschlossene können gerne noch am Kurs teilnehmen. Für weitergehende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

8
Fachwissen 45. Auflage

Die neue ausbildungsbegleitende Fachreihe für den Ausbildungsjahrgang 2020 wird im Oktober 2020 mit der Ausgabe des ersten Teilbands erscheinen. Lieferzeitraum dieser Fortsetzung (Teilband 1 - 18) bis Sommer 2022.

9

KUNDENINFORMATIONEN

Impressum

logo

Bildungsakademie Spedition,
Logistik & Verkehr e. V.

Eschborner Landstraße 42-50
60489 Frankfurt am Main

Telefon 069 970 811 30
Telefax 069 776 356

 
 

Vorstand:
Michael Peters (Vorsitzender)
Hans-Georg Maas
Christian Eichmeier

Geschäftsführer: Dipl. Oec. Thorsten Hölser 

Registergericht: Frankfurt am Main
Registernummer: VR 7121

USt.-ID: DE114236066

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Thorsten Hölser

Bildquellen und -rechte:
SLV, BSLV, Fotolia, iStockphoto, adpic

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Widerspruch Werbe-Mails:
Der Nutzung von Kontaktdaten (die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlicht wurden) zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationen wird hiermit widersprochen. Der Seitenbetreiber behält sich rechtliche Schritte bei unverlangter Zusendung von Werbeinformationen, insbesondere bei Spam-E-Mails, vor.

Urheberrecht:
Die durch den Betreiber dieser Webseite erstellten Inhalte und Werke auf den Seiten der Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der durch das Urheberrecht explizit erlaubten Verwendungen erfordern die schriftliche Zustimmung des Zuständigen. Soweit diese Webseite Inhalte enthält, die nicht vom Betreiber der Webseite erstellt wurden, wird den Urheberrechten Dritter Rechnung getragen und Inhalte Dritter sind entsprechend gekennzeichnet. Sollten Sie auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen.