Quereinsteiger-Training Spedition und Logistik

Quereinsteiger-Training

In Logistikunternehmen wird der Anteil von Quereinsteigern aus anderen Branchen immer größer. Meist kaufmännisch gut ausgebildet, fehlen ihnen allerdings für ihre Tätigkeit die speditionellen Grundkenntnisse und Hintergründe.  Aber auch Mitarbeiter, die bereits im gewerblichen Bereich der Logistikwelt tätig waren, die zunehmend oder vollständig kaufmännische Tätigkeiten beispielsweise in der Disposition übernehmen, fehlt oft das kaufmännische Rüstzeug. 

Diese Mitarbeiter sollen in einem modularen Training aus Präsenz- und Onlinephasen fit für den (neuen) Job gemacht werden.  Den Schwerpunkt bildet dabei der Straßengüterverkehr. Aber auch Schnittstellen und Querschnittsthemen zum Luft- und Seeverkehr kommen zur Sprache.

 

Für wen ist diese Qualifizierung interessant?

Quereinsteiger im Berufsfeld des Kaufmann/frau für Speditions- und Logistikdienstleistungen. Hierbei handelt es sich um Berufstätige aus anderen kaufmännischen Berufen oder aus dem technisch gewerblichen Bereich des Logistikumfeldes (Lagerarbeiter/LKW Fahrer), welche im Bereich der Verkehrsdienstleistungen arbeiten, jedoch noch keine fachspezifische Erstausbildung oder Weiterbildung erfahren haben.

Wie kommen Sie ans Ziel?

Die Schulung besteht aus Präsenzveranstaltungen und Online-Elementen (Blended-Learing). Zwischen den Präsenzterminen finden Webinare zum Coaching der Teilnehmer/-innen statt. Diese werden mit Hilfe der "GoToWebinar"-Plattform umgesetzt. Des Weiteren beinhaltet die Schulungsreihe eine webbasierte Grundlagenschulung zum Thema Gefahrgut (ADR).

Inhalte im Detail

Themen
Modul 1 - Einführung in die Verkehrswirtschaft Grundbegriffe aus Wirtschaft und Verkehr, Güterverkehrswirtschaft und Verkehrsleistungen, Verkehrsbedürfnisse der verladenden WIrtschaft
Modul 2 - Rahmenbedingungen des Straßengüterverkehrs Staatliche Einflussnahme, Organe der EU, HGB, Aufgabenbereiche des Spediteurs gem. HGB, CMR u.v.m.
Modul 3 - Besonderheiten des Straßengüterverkehrs Maut, Stückgut/Teilpartien/Direktverkehre, HuB-Spoke, Gateways, Kabotage, Lenk-u. Ruhezeiten u.v.m.
Modul 4 - Grundlagen Außenwirtschaft und Zoll Zollunion/EWR, Arten von Zöllen, ATLAS-System, Versandverfahren, Freizone, Internationale Lieferbedingungen u.v.m.
Modul 5 - Schnittstellen zu anderen Verkehrsträgern See-/Luftverkehr,Seewege, Schiffs-/Flugzeugtypen, Container, Ratenkalkulation, Havarie, Ladungssicherung, Frachtvertrag u.v.m.
Modul 6 - Zusätzliche Online-Trainings u.a. Gefahrgut-Grundlagen

Dauer und Terminplanung

Starttermin:            02. Juni 2020
Lehrgangsende:      26. Juni 2020
Uhrzeit:                   08:30 bis ca. 17:00 Uhr / Webinar 2 Unterrichtseinheiten

Modul Datum Thema
1 02.06.2020 Einführung in die Verkehrswirtschaft
2 04.06.2020 Webinar - Besprechung gestellter Aufgaben Tag 1
3 05.06.2020 Rahmenbedingungen des Straßengüterverkehrs
4 08.06.2020 Webinar - Multiple-Choice-Test, Nachfragen Tag 2
5 09.06.2020 Besonderheiten des Straßengüterverkehrs
6 15.06.2020 Webinar - Multiple-Choice-Test, Nachfragen Tag 3
7 16.06.2020 Grundlagen Außenwirtschaft und Zoll
8 18.06.2020 Webinar - Besprechung gestellter Aufgaben Tag 4
9 19.06.2020 Schnittstelle zu anderen Verkehrsträgern: Luft- und Seefracht, Kombiverkehr (Teil 1)
10 25.06.2020 Webinar - Multiple-Choice-Test, Nachfragen Tag 5
11 26.06.2020 Schnittstelle zu anderen Verkehrsträgern: Luft- und Seefracht, Kombiverkehr (Teil 2)
12 26.06.2020 Abschlusstest

Nach Absprache online-Training

Lehrgangsgebühren

EUR 1.395,00 (für Mitglieder des Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz e.V.)*

EUR 1.595,00 (für Nicht-Mitglieder)*

* Die Gebühren verstehen sich inklusive Seminarunterlagen und Verpflegung an allen Veranstaltungstagen (ohne eventuelle Übernachtungskosten) zzgl. der gesetzlichen MwSt.

Kontakt


Markus Gust
Akademieleiter
069/970811-25
gstslv-bldngskdmd


Christine Haase
Schulungsorganisation
069/970811-14
hsslv-bldngskdmd

KUNDENINFORMATIONEN

Impressum

logo

Bildungsakademie Spedition,
Logistik & Verkehr e. V.

Eschborner Landstraße 42-50
60489 Frankfurt am Main

Telefon 069 970 811 30
Telefax 069 776 356

 
 

Vorstand:
Michael Peters (Vorsitzender)
Hans-Georg Maas
Christian Eichmeier

Geschäftsführer: Dipl. Oec. Thorsten Hölser 

Registergericht: Frankfurt am Main
Registernummer: VR 7121

USt.-ID: DE114236066

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Thorsten Hölser

Bildquellen und -rechte:
SLV, BSLV, Fotolia, iStockphoto, adpic

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.

Widerspruch Werbe-Mails:
Der Nutzung von Kontaktdaten (die im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlicht wurden) zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationen wird hiermit widersprochen. Der Seitenbetreiber behält sich rechtliche Schritte bei unverlangter Zusendung von Werbeinformationen, insbesondere bei Spam-E-Mails, vor.

Urheberrecht:
Die durch den Betreiber dieser Webseite erstellten Inhalte und Werke auf den Seiten der Webseite unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der durch das Urheberrecht explizit erlaubten Verwendungen erfordern die schriftliche Zustimmung des Zuständigen. Soweit diese Webseite Inhalte enthält, die nicht vom Betreiber der Webseite erstellt wurden, wird den Urheberrechten Dritter Rechnung getragen und Inhalte Dritter sind entsprechend gekennzeichnet. Sollten Sie auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir die entsprechenden Inhalte umgehend entfernen.