Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen
 
 
1
2
3
4

Impulse

Streikankündigung in Italien für 21.-23. Januar
19.01.2018
Streikankündigung in Italien für 21.-23. Januar

Die italienischen Basisgewerkschaften (COBAS) hat Streikaktionen der angeschlossenen Lkw-Fahrer und des Lagerpersonals vom 21. bis 23. Januar angekündigt. Der genaue Umfang der Streikaktionen ist derzeit noch nicht bekannt, jedoch muss mit Einschränkung und Behinderungen im Güterverkehr gerechnet werden.

Transportunternehmer für Mineralöl-/Biokraftstoffe gesucht
15.01.2018
Transportunternehmer für Mineralöl-/Biokraftstoffe gesucht

Ein Hersteller von Biodiesel sucht nach neuen Transportmöglichkeiten. Mitgliedsunternehmen mit Kapazitäten für den Transport von Mineralölprodukten bzw. Biokraftstoffen und Interesse an der Kontaktvermittlung wenden sich bitte per Mail an hoelser@slv-spediteure.de

Niederlande verschiebt Umsetzung des Entsenderechts
08.01.2018
Niederlande verschiebt Umsetzung des Entsenderechts
Die ursprünglich für Anfang 2018 vorgesehene nationale Umsetzung des europäischen Entsenderechts in den Niederlanden mit der Einführung eines Mindestlohns für das im Kabotageverkehr eingesetzte ausländische Fahrpersonal wurde nach Angaben der niederländischen Gewerbeorganisation TLN um ein Jahr auf Anfang 2019 verschoben.
Baurecht für A49 vollständig
04.01.2018
Baurecht für A49 vollständig

Die letzte noch anhängige Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss der A49 ist beim zuständigen Bundesverwaltungsgericht zurückgenommen worden. Mit der Klagerücknahme liegen nunmehr für alle drei verbleibenden Streckenabschnitte der A49 zwischen Kassel und dem Anschluss an die A5 bei Gemünden/Felda bestandskräftige Planfeststellungsbeschlüsse und damit Baurecht vor. Ein Abschnitt befindet sich bereits seit 2011 im Bau. Mit dem Beginn der Bauarbeiten in den beiden weiteren Neubauabschnitten ist im Jahr 2020 zu rechnen. 

 
 
Streikankündigung in Italien für 21.-23. Januar

Die italienischen Basisgewerkschaften (COBAS) hat Streikaktionen der angeschlossenen Lkw-Fahrer und des Lagerpersonals vom 21. bis 23. Januar angekündigt. Der genaue Umfang der Streikaktionen ist derzeit noch nicht bekannt, jedoch muss mit Einschränkung und Behinderungen im Güterverkehr gerechnet werden.

1
Transportunternehmer für Mineralöl-/Biokraftstoffe gesucht

Ein Hersteller von Biodiesel sucht nach neuen Transportmöglichkeiten. Mitgliedsunternehmen mit Kapazitäten für den Transport von Mineralölprodukten bzw. Biokraftstoffen und Interesse an der Kontaktvermittlung wenden sich bitte per Mail an hoelser@slv-spediteure.de

2
Niederlande verschiebt Umsetzung des Entsenderechts
Die ursprünglich für Anfang 2018 vorgesehene nationale Umsetzung des europäischen Entsenderechts in den Niederlanden mit der Einführung eines Mindestlohns für das im Kabotageverkehr eingesetzte ausländische Fahrpersonal wurde nach Angaben der niederländischen Gewerbeorganisation TLN um ein Jahr auf Anfang 2019 verschoben.
3
Baurecht für A49 vollständig

Die letzte noch anhängige Klage gegen den Planfeststellungsbeschluss der A49 ist beim zuständigen Bundesverwaltungsgericht zurückgenommen worden. Mit der Klagerücknahme liegen nunmehr für alle drei verbleibenden Streckenabschnitte der A49 zwischen Kassel und dem Anschluss an die A5 bei Gemünden/Felda bestandskräftige Planfeststellungsbeschlüsse und damit Baurecht vor. Ein Abschnitt befindet sich bereits seit 2011 im Bau. Mit dem Beginn der Bauarbeiten in den beiden weiteren Neubauabschnitten ist im Jahr 2020 zu rechnen. 

4
 

Unsere Mission und Vision

Der SLV – Speditions- und Logistikverband Hessen/Rheinland-Pfalz ist die Interessenvertretung und das Sprachrohr für die Speditions- und Logistikbranche. Der SLV vertritt über 400 Mitgliedsunternehmen mit mehr als 30.000 Beschäftigten. Unser wichtigstes Ziel und zugleich Aufgabe ist es, unsere Mitgliedsunternehmen in ihrer täglichen Arbeit erfolgreich zu unterstützen.

Dazu zählen neben der Beratung und Förderung, die Vermittlung des Branchenwissens von A bis Z, Informations- und Kontaktforen sowie die Hilfe im Vertragsdschungel durch unseren branchenspezifischen Rechtsservice. Daneben kämpfen wir in der politischen Diskussion für faire Rahmenbedingungen und im Dialog mit den Medien für die Akzeptanz der Speditionsbranche in der Öffentlichkeit.  

Aus- und Weiterbildung

Die Basis für Chancen und Karrieren in einer spannenden Berufswelt bilden eine fundierte Ausbildung und zielgerichtete Weiterbildungsmaßnahmen. Unsere Bildungsakademie unterstützt hierbei mit einem breitgefächerten Angebot sowohl Unternehmen, Fachkräfte und Auszubildende, aber auch Schüler bei der Berufssuche sowie Quereinsteiger und Umschüler beim Einstieg in eine faszinierende Branche.

SLV Bildungsakademie
 

Arbeitgeberverband

Unsere Arbeitgeberverbände in Hessen und Rheinland-Pfalz verhandeln mit den Gewerkschaften die entsprechenden Tarifverträge und treten für faire Löhne, Gehälter und Arbeitsbedingungen ein. Des Weiteren beraten wir unsere Mitgliedsunternehmen in allen arbeitsrechtlichen Angelegenheiten und unterstützen sie in juristischen Fragen bis zur arbeitsrechtlichen Prozessvertretung.

Person auf Paragraf
 
 

Mitgliedersuche

Mitglied werden

Wir senden Ihnen gerne weitere Informationen

Infos und Anfrage zur Mitgliedschaft >>

 

Unsere Kooperationsmitglieder

  • CB Bank
  • UTA
  • Timocom
  • Schunck
  • SAF Holland
  • Portbase
  • mainblick
  • LCT
  • UTA
  • dbh
  • Dakosy
  • Champ
  • Cargo Immobilien
  • Krone
  • Behrendt Consulting
  • Aktiv Assekuranz

Impressum

logo

Speditions- und Logistikverband
Hessen/Rheinland-Pfalz e. V.

Eschborner Landstraße 42-50
60489 Frankfurt am Main

Telefon 069 97 08 110
Telefax 069 776 356

 
 

Vorstand:
Hans-Georg Maas (Vorsitzender)
Christian Eichmeier
Daniel Hensel
Volker Oesau
Michael Peters

Geschäftsführer:
Dipl. Oec. Thorsten Hölser
Registergericht: Frankfurt am Main
Registernummer: VR 11606

Inhaltlich Verantwortlicher gemäß § 6 MDStV:
Thorsten Hölser

Bildquellen und -rechte:
SLV, Fotolia, iStockphoto, adpic

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.